Texte
Säuglings- und Kleinkindernährung
Ernährung des Schulkindes und Familienernährung
Ernährung in der Schule
Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit
Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz
Beikost-Produkte online
Portale
Journale und Medien
Adressen
Literatur
Wir über uns

nutriinfo nutrisport nutrisenior



| erweiterte suche |
Home Impressum Kontakt News
Home > Texte > Säuglings- und Kleinkindernährung > Empfehlungen für die Nährstoffzufuhr >

Bitte beachten Sie:

Wir sind umgezogen.
Diese Seite wird nicht mehr gepflegt.
Unsere neue Adresse lautet ab sofort www.verbraucherfenster.de. Dort finden Sie wie gewohnt aktuelle und informative Texte rund um das Thema Ernährung.

Artikel 1 bis 10 von 18:

Zink

Der Körper des Menschen enthält im Durchschnitt etwa 2 g Zink. Etwa 70% davon befinden sich in den Knochen, den Haaren und in der Haut. Zink ist ein wichtiger Bestandteil verschiedener Metallo-Enzyme ...
| mehr |
Calcium-Zufuhr

Während der Schwangerschaft muss der Körper der Frau für die Versorgung des Fetus ca. 25-30 g Calcium zusätzlich zur Verfügung stellen und innerhalb der Stillperiode sogar noch weitere 50 g. Im Artikel ...
| mehr |
Fett-Zufuhr

Nahrungsfette sind wichtige Energielieferanten. Sie besitzen mit ca. 9 kcal/g einen Brennwert, der mehr als doppelt so hoch ist wie der von Kohlenhydraten und Eiweiss [1]. Der Artikel beschreibt die ern ...
| mehr |
Proteine

Beim wachsenden Organismus wird der Bedarf an Protein durch den Erhaltungs- und Wachstumsbedarf bestimmt. Der Proteinbedarf des Säuglings in den ersten Lebensmonaten ändert sich schnell. Die Proteinzufuhr ...
| mehr |
Kohlenhydrate und Ballaststoffe

Kohlenhydrate sind die wichtigsten energieliefernden und leicht verwertbaren Nährstoffe für den Menschen. Säuglinge decken ihren Energiebedarf zu 45% aus Kohlenhydraten. Die Energie entstammt dabei überwiegend ...
| mehr |
Kupfer

Kupfer ist nach Eisen und Zink das dritthäufigste Spurenelement im menschlichen Körper. In den ersten 6 Monaten der Stillzeit sinkt der Kupfergehalt von Frauenmilch von 0,6 auf 0,2 mg pro Liter. Voll gestillte ...
| mehr |
Vegetarische Ernährung

Es werden verschiedene Formen des Vegetarismus dargestellt: Ovo-Lacto-Vegetarier, Lacto-Vegetarier und Veganer. Die einzelnen Ernährungsformen erfordern speziell bei Säuglingen und Kindern besondere Kenntnisse ...
| mehr |
Vitamin A (Retinol)

Säuglinge werden mit geringen körpereigenen Speichern an Vitamin A geboren und sind auf den Vitamin A-Gehalt der Milch angewiesen, um ihren Bedarf zu decken. Der Säugling nimmt mit der Muttermilch etwa ...
| mehr |
Vitamin D (Cholecalciferol)

Vitamin D in seiner wirksamen Form fördert im Darm die Aufnahme von Calcium und Phosphat sowie deren Einbau in den Knochen. Bei Säuglingen und besonders bei Frühgeborenen ist der Bedarf an Vitamin D aufgrund ...
| mehr |
Fluorid

Spurenelemente üben wichtige Funktionen im Organismus aus. Fluor, in Form von Fluorid, unterstützt die Aushärtung des Zahnschmelzes. Da in Deutschland dem Trinkwasser kein Fluor zugesetzt werden darf, wird ...
| mehr |

Nächste Seite >   Letzte Seite >>

Rubriksuche

Geben Sie hier die gewünschten Schlagworte an, die der
gesuchte Artikel beinhalten soll:


Suche über  Titel,      Schlagwörter,      Abstrakt


Hier geben Sie optional an von welchen Autoren, Quellen oder
Akronymen der gesuchte Artikel stammen soll:




Dokumenttyp:    Adresse
Datenbank
Elektronisches Medium
Journal
Text

So einfach geht's...
Zur Zeit sind leider keine News vorhanden.
Alle älteren Meldungen finden Sie in unserem Newsarchiv.
| mehr |
Benutzername bzw. Email
Passwort
Passwort vergessen?
Hier können Sie Ihren persönlichen Newsletter abonnieren!



Home - Impressum - Kontakt - News - Disclaimer
Copyright © 2001-2017 Landesbetrieb Hessisches Landeslabor - All rights reserved. Powered by TriPuls